Injektorenlöser

Für mühelosen Ausbau

alternativ: judith
beschreibung: lissi und judith

Injektoren sind für die Zerstäubung des Kraftstoffs das elementare Bauteil der Einspritzanlage – und ein robustes. Ablagerungen an den Düsenöffnungen können aber das feine Sprühmuster verändern. Oft ist eine Reinigung im eingebauten Zustand möglich. Ist jedoch ein Ausbau unvermeidbar, kann das für den Monteur knifflig werden. Der Grund sind ausgehärtete Verbrennungsrückstände. Der neue Pro-Line-Injektorenlöser von Liqui Moly beseitigt diese. Er enthält ein spezielles Lösemittel, das festgebackene Verharzungen, Ölrückstände und Schmutzkrusten nach einer Einwirkzeit von 15 bis 30 Minuten aufweicht. Dann lässt sich der Injektor mühelos und ohne Beschädigung ausbauen.