Umschaltventilator

Meistert schwierigste Verhältnisse

Cat-Radlader mit Ventilator von Cleanfix
(Bild: Hägele)

Extreme Arbeitsumgebungen – etwa im Recycling-Umschlag – stellen Lüftungs- und Kühlsysteme vor große Herausforderungen: Staub setzt sich im Ansaugsieb und in den Kühlrippen fest, aus Ventilatoren werden Staubsauger. Herkömmliche Ventilatoren, die zum Ausblasen lediglich ihre Drehrichtung wechseln, sind da nur eine unzureichende Lösung. Der Grund: Der Luftstrom wird mit der falschen Profilseite des Flügelblatts erzeugt. Es fehlt Druck für eine gründliche Reinigung, der Kühlbedarf im Reinigungsmodus ist nicht ausreichend gedeckt. Das führt zur Überhitzung von Motor, Getriebe und Hydraulik. Abhilfe schaffen Umschaltventilatoren von Cleanfix. Die Flügel lassen sich um die eigene Achse drehen – über die Querstellung. Das garantiert, dass die Flügelprofile stets in der optimalen Position stehen, um den maximalen Luftstrom und Druck für effiziente Kühlung und gründliche Reinigung zu erzeugen. Die Umschaltventilatoren blasen Ansaugsieb und Kühler automatisch bei maximaler Motoren- und Ventilatorendrehzahl frei. Und das minimiert den manuellen Reinigungsaufwand.